Ausgabeaufschlag

Wenn du einen Fonds kaufst, fallen in der Regel einmalig fünf Prozent Ausgabeaufschlag an. Die Höhe kann aber variieren, je nachdem, welchen Wert die Investmentgesellschaft festlegt. Der Ausgabeaufschlag ist somit vergleichbar mit einer Verkaufsgebühr, die von der Bank für Beratung und Verkauf eines Fonds erhoben wird.


Der Ausgabeaufschlag ist daher etwas antiquiert, denn viele Anleger nehmen gar keine Beratung bei ihrer Hausbank mehr war, sondern informieren sich selbstständig über Anlagemöglichkeiten und Fonds.


Das Ärgerliche am Ausgabeaufschlag ist, dass der Fonds diese Summe, die man beim Kauf des Fonds bezahlt, erst wieder verdienen muss. Man hängt der Performance des Fonds also erstmal hinterher, bis die – in der Regel – fünf Prozent Kosten wieder erwirtschaftet wurden.
Daher lohnt es sich, Fonds tatsächlich nur dort zu kaufen, wo solche Verkaufsgebühren von vorneherein gar nicht erst anfallen bzw. vom Anbieter oder Vermittler rabattiert werden. Statt einer Bankberatung sucht man sich den Wunschfonds dann selbst aus und spart sich den Ausgabeaufschlag. Damit ist der Fonds von Beginn an in der Gewinnzone und muss die erhobenen Kosten nicht erst verdienen. Es lohnt sich also, auf Fonds ohne Ausgabeaufschlag zu achten. ETFs sind übrigens nicht mit Ausgabeaufschlägen belegt, diese Produkte haben von Haus aus generell niedrigere Gebühren.

Aufpassen sollte man auch bei Fondssparplänen: Da jede Einzahlung als neuer Kauf von Fondsanteilen zählt, fällt der Ausgabeaufschlag auch bei jeder Rate an. Unter Umständen bezahlt man je nach gewähltem Einzahlungsmodus jeden Monat diese Gebühr zuzüglich zur gewünschten Sparrate. So werden Fondssparpläne zu einem teuren Vergnügen. Bei Sparplänen lohnt es sich also, genau hinzusehen und nur solche Fonds zu wählen, die ohne Ausgabeaufschlag angeboten werden.


Fonds ohne Ausgabeaufschlag sind exakt dieselben Produkte, die man auch bei einer klassischen Bank bekommen würde, nur eben ohne diese Gebühr. Bei SMARTBROKER+ hast du eine große Auswahl an Fonds, die du ohne Ausgabeaufschlag kaufen kannst.

Insiderwissen: Unser kostenloses Whitepaper

Sichere dir unser Whitepaper Let´s Make Money, deine regelmäßige Dosis Finanzen und zusätzliche exklusive Goodies unserer Partner¹. Melde dich jetzt an!

Deine Einwilligung in den Versand des E-Mail-Newsletters ist jederzeit widerruflich per E-Mail an marketing@smartbrokerplus.de. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unseren Datenschutzhinweisen und zur Bewerbung eigener Produkte und Dienstleistungen.